Samstag, 24. Februar 2018

Label mit SnapPap selber machen [DIY]

Viele Nähnerds haben Label mit ihrem eigenen Logo, mit denen sie ihre Werke verzieren. Das sind oft gewebte Stoffstücke, die man einfach einnäht. Wer das nicht will, kann sich auch ganz einfach selber Label basteln. Franzi von KAISerlich hat mich auf diese Idee gebracht. Das geht nämlich ganz schnell. Zumindest wenn man das entsprechende Bastelmaterial da hat.



Alles, was ihr benötigt, sind:
  • SnapPap oder ähnliches
  • Stempelfarbe für Stoff
  • Stempel (mit dem eigenen Logo)

Zunächst sucht ihr euch SnapPap in der Farbe, die ihr für euer Nähwerk benötigt. Dann schneidet ihr euch am besten einen Streifen SnapPap ein bisschen breiter, als das fertige Label später sein soll, zu.


Ich habe keinen Stempel mit meinem eigenen Logo. Das ist aber auch gar nicht nötig. Hauptsache ihr habt ein Motiv, was euch auch gefällt. Und dann könnt ihr auch schon euer Motiv auf das SnapPap stempeln. Doch Vorsicht: Übt vorher ein bisschen mit der Menge der Stempelfarbe, damit das Motiv nicht verläuft und gut erkennbar ist.



Nachdem die Farbe getrocknet ist, bügelt ihr einfach drüber und schon ist die Farbe waschmaschinenfest. Nun könnt ihr euch gleich einen ganzen Schwung Labels machen und damit eure Werke noch ein wenig hübscher machen.

Viel Spaß beim Nachmachen!