Dienstag, 12. Mai 2015

Nähbloggerinnentreffen 2015 in Leipzig

Am Wochenende war ich auf meinem allerersten Blogger-Event und dann auch noch auf einem ganz Speziellen - einem Nähbloggerinnentreffen. Ich bin zwar keine reine Nähbloggerinnen, aber die Nähmaschine gehört zu meinen Leidenschaften. Zwar fehlt mir momentan oft die Motivation und auch die Zeit, aber Selbstorganisation ist wohl alles. Dies hat mir auch das Nähbloggerinnentreffen in Leipzig gezeigt.

Treffen von Nähbloggerinnen in Leipzig Mai 2015
Nähbloggerinnentreffen 2015 in Leipzig


Insgesamt waren wir knapp 30 nähbegeisterte Frauen aus allen Altersstufen, um uns über unser gemeinsames Hobby auszutauschen. Mit einem lockeren Treffen jede Menge Platz für Unterhaltungen, Erfahrungs-, Stoff- und Schnittmusteraustausch sowie einem leckeren vegetarischen Buffet begann der erste Abend.

Am zweiten Tag zogen wir in zwei Gruppen in einer Stadtführung durch die Leipziger City.

Startpunkt der Stadtführung war der Marktplatz


Das Besondere: Wir machten eine Lügentour. Das heißt, wir lernten nicht nur Wissenswertes über die Stadt, sondern mussten auch noch entscheiden, ob der Stadtführer die Wahrheit spricht.


Auf die jährlich stattfindende Löwenjagd in Leipzig zu früheren Zeiten bin ich nicht reingefallen. Aber einige andere Fakten waren durchaus knifflig.

Alte Börse auf dem Naschmarkt in Leipzig
Alte Börse auf dem Naschmarkt

Goethedenkmal in Leipzig
Goethedenkmal auf dem Naschmarkt


Kroch-Hochhaus am Augustusplatz in Leipzig
Kroch-Hochhaus am Augustusplatz

Paulinum am Augustusplatz



Blick auf das Neue Rathaus
 
Die Stadtführung war sehr schön und ist absolut empfehlenswert - auch für Leipziger. Den angebrochenen Tag ließen wir mit einem Kaffee oder Kakao im Bildermuseum ausklingen.

Vielen Dank für das schöne Wochenende.