Mittwoch, 4. Dezember 2013

Lieblings-Lebkuchen

Im vergangenen Jahr hatte ich in einem Paket Lebkuchengewürz. Ich habe aber noch nie selbst Lebkuchen gebacken, also war auch kein brauchbares Rezept im Haus. Also habe ich das Internet durchforstet und bin auch auf eins gestoßen, welches ich ausprobiert und mit dem Prädikat besonders leicht und lecker gekürt habe.



Das Plätzchen-Backen haben wir nun auch abgeschlossen (Es sei denn, eine Sorte sollte noch vor Weihnachten vernascht sein, dann wird nachgebacken.). Auf den Wunsch von Lisa gibt es heute das Lebkuchen-Rezept.



Zutaten
  • 4 Eier
  • 130g  braunen Rohrzucker
  • 90g Honig
  • Prise Salz
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 400g Mandeln
  • 1 TL Backpulver, Weinstein
  • Backoblaten
  • Kuvertüre
Zubereitung

Die Eier, Zucker, Honig, Lebkuchengewürz, Salz und Backpulver schaumig rühren. Dies kann ein paar Minuten dauern. Dann langsam die Mandeln unter mischen. Die Backoblaten auf einem Backblech verteilen und darauf die Masse mit Esslöffeln geben. Anschließend mit feuchten Fingern etwas glatt streichen.


Dann für 15 Minuten bei 180 Grad backen. Zum Schluss die geschmolzene Kuvertüre Die Glasur über den ausgekühlten Lebkuchen verteilen. 

Viel Spaß beim Nachbacken.