Samstag, 21. Dezember 2013

[Gastbeitrag] Der beste Nachtisch der Welt

Ich bin ganz aufgeregt, denn die liebe Anika hat mich gebeten, einen Gastbeitrag auf ihrem Blog zu hinterlassen. Anlass dafür ist der folgende Nachtisch, der bei jeder Feier begehrt und innig geliebt wird. Ich selbst habe das Rezept von einer Schulfreundin bekommen, nachdem sie uns immer wieder diesen Gaumenschmaus zaubern musste. Aber nun genug geschwatzt, darum geht es:

Weißes Schokomousse mit Himbeeren


Ihr braucht dazu:

  • 350 gr. Himbeeren
  • 200 gr. weiße Schokolade
  • 250 gr. Joghurt
  • 350 gr. Sahne

Und so zaubert ihr das Ganze:

Zuerst wird die Schokolade geschmolzen. Schön vorsichtig, sonst brennt sie an und das wäre wirklich unschön. Anschließend gebt ihr SCHNELL und unter ständigem Rühren den Joghurt zur geschmolzenen Schokolade dazu.



Dann wird die Sahne halb steif geschlagen. Ganz steif geht übrigens auch.




Nun hebt ihr die Sahne unter die Schoko-Joghurt-Masse. Schön vorsichtig, damit das Ganze fluffig bleibt.


Dann püriert ihr die Hälfte der Himbeeren und mischt das Ganze mit einem Drittel der Schoko-Joghurt-Sahne-Masse.



Den Rest der nicht-pürierten Himbeeren hebt ihr unter die anderen zwei Drittel der Schoko-Joghurt-Sahne-Masse. Dann nehmt ihr euch nur noch eine Schüssel und füllt die Massen abwechselnd da rein.



Jetzt nur noch kühlen und schmecken lassen!
Ich wünsche allen, die sich daran ausprobieren viel Erfolg und außerdem natürlich eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch!

Liebe Grüße, Sophia