Montag, 23. Januar 2017

Genuss Box Januar 2017 [Unboxing + Rezept]

Mit der Genuss Box im Januar 2017 geht es "Frisch ins neue Jahr!". Genau diesem Motto will ich folgen. Von nun an gibt es zu jeder Box ein Rezept von mir, bei dem ein Produkt aus der Box Verwendung findet. Seid ihr schon neugierig, was in der roten Box von Brandnooz drin war und was ich Leckeres für euch kreiert habe? Dann mal los.





Das war alles in der Genuss Box:
  • Barnhouse Granola Saaten, 375g kosten 2,99 Euro
  • Riso Gallo Risotto Pronto Gourmet, 175g kosten 1,99 Euro
  • Voelkel Birkenwasser, 280ml kosten 2,59 Euro
  • Furore Barbecue Sauce Mango, 250g kosten 5,50 Euro
  • Seussfinest Kartoffelchips mit echten Sommertrüffeln, 113g kosten 2,99 Euro
  • Michel Schneider Weine, 250ml kosten 1,79 Euro
  • Saucenfritz Mayo Dip, 200ml kosten 3,29 Euro
  • Penna Bio 4-Korn-Brot, 500g kosten 1,89 Euro
  • Beautysweeties Feinste Fruchtgummi-Bärchen, 125g kosten 1,99 Euro

Fazit: Mit der Genuss Box ging es wirklich frisch ins neue Jahr. Zumindest kannte ich einige Produkte noch nicht. Aber warum müssen sowohl in der Genuss Box als auch in der Brandnooz Box immer wieder Barbecue Saucen drin sein. Ich hasse das Zeug und muss mir jedes Mal ein neues Opfer suchen, was die Sauce verputzen darf. Allmählich sind alle versorgt. Auch der Mayo Dip wird verschenkt. Irgendwie ekel ich mich vor Mayo. Ich trau mich nicht ran.

Ansonsten finde ich die Produkte in der Box sehr gut. Die Chips waren als erstes vernascht. Ich finde sie sehr lecker, aber ein wenig zu salzig. Der Wein durfte als Verfeinerung einer Lasagne dienen. Und das Granola wurde verbacken. Die anderen Produkte warten noch auf ihren Einsatz. Insgesamt hat die Box einen Warenwert von 25,02 Euro. Weiter so, aber bitte keine BBQ-Saucen mehr.

Wie findet ihr den Box-Inhalt?

Und nun gibt's das Rezept: Ich habe mir als Zutat das Granola ausgesucht. Ihr könnt es nicht nur zum Frühstück mit Früchten, Milch oder Joghurt essen, sondern auch zum Backen verwenden.


Schokoladige Müsli-Muffins


Für ca. 6 Muffins braucht ihr folgende Zutaten:
  • 125g weiche Butter
  • 80g Kokosblütenzucker
  • 2 Eier
  • 100g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 10g Backkakao
  • 75g Milch
  • 100g Müsli


Zunächst rührt ihr die Butter mit dem Zucker schaumig. Anschließend gebt ihr die Eier einzeln hinzu und rührt jedes für ungefähr eine Minute unter. Nun kommen alle trockenen Zutaten bis auf das Müsli und die Milch in die Schüssel. Rührt den Teig nun kräftig aber kurz durch. Zum Schluss hebt ihr das Müsli unter und verteilt den Teig in die Muffinformen.


Die kleinen Frühstücksküchlein müssen nun für ca. 25 Minuten in den Backofen (180 Grad Ober- und Unterhitze). 


Viel Spaß beim Nachbacken!












Ich erhalte die Brandnooz Box zu einem günstigeren Bloggerpreis. Der Beitrag spiegelt jedoch meine völlig eigene Meinung wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...