Donnerstag, 16. Juni 2016

Holunderblütensirup selber machen [Rezept]

Der Holunder blüht! Zumindest noch ein paar Wochen. Ihr solltet euch beeilen und ein paar Blütendolden stibitzen und euch köstlichen Sirup machen. Wie das geht, erfahrt ihr hier in aller Kürze.


Ihr braucht:
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Orange
  • 1kg weißer Rohrohrzucker
  • 25g Zitronensäure
  • 25 Holunderblüten-Dolden
Zunächst wäscht ihr die Dolden in einer Schüssel mit Wasser. Ganz wichtig: Nicht unter fließendem Wasser abspülen! Die Orange und die Zitrone in Scheiben schneiden und in eine hitzebeständige Schüssel mit Deckel oder einen Kochtopf legen. Darauf die Holunderblüten verteilen.

Nun kocht ihr das Wasser mit dem Zucker und der Zitronensäure auf und gießt den heißen Sirup über die Holunderblüten und die Zitrusfrüchte. Diesen Ansatz lasst ihr nun drei Tage bei Zimmertemperatur ziehen.



Sind die drei Tage um, schüttet ihr den Ansatz durch ein feines Sieb oder einem Mulltuch in einen Kochtopf und lasst den Sirup noch einmal aufkochen. Die heiße Flüssigkeit füllt ihr in abgekochte Flaschen und verschließt diese. Ungeöffnet ist der Holunderblütensirup ein Jahr lang bei kühler und sonnengeschützer Lagerung haltbar.

Viel Spaß und lasst es euch schmecken!



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...