Samstag, 28. Mai 2016

Genuss Box Mai 2016 [Unboxing]

Da ist sie nun: Meine allererste Genuss Box. Das ist eine spezielle Box zum Schlemmen und Genießen. Das verspricht zumindest die Webseite von Brandnooz.


 Im Gegensatz zur normalen Brandnooz Box ist diese nicht grün sondern rot und enthält vornehmlich "Bio- und Neuprodukte für Genießer". Die rote Schlemmerkiste kostet 19,99 Euro und soll einen Warenwert von mindestens 25 Euro haben. Bisher kommt sie alle zwei Monate. Ab Juli soll sie dann monatlich erscheinen. Doch ihr wollt sicherlich wissen, was alles in der Genuss Box drin war? Dann mal los.

Die Genuss Box im Mai wurde unter dem Motto "Magische Genussmomente" zusammengestellt. 



Münchner Kindl Senf, 180ml kosten 3,99 Euro

Als erstes habe ich zwei Sorten des Münchner Kindl Senfs aus der Genuss Box gefischt. Einmal in der Geschmacksrichtung Bärlauch und einmal mit Estragon. Ich mag zwar immer noch keinen Senf, aber es ist Sommer und beim Grillen bekomme ich den schon irgendwie an den Mann.


Schneekoppe Bio Leinöl Spezial Exotic, 250ml kosten 4,49 Euro

Öl kann man nie genug im Haus haben. Die aromatisierte Variante finde ich sehr gut. In der Brandnooz Box vom Mai hatte ich als Goodie noch die andere Sorte im Asia-Style (Link dazu kommt später ;)). Bin schon gespannt, was ich damit Leckeres zubereiten werde.


One Glass Wein, 100ml kosten 2,99 Euro

Ganz ehrlich? Wer braucht bitte eine Ein-Glas-Portion Wein? Ich bin zwar kein Weintrinker, aber ich finde das äußerst unnötig. Welcher Weingenießer trinkt Wein aus einer Plastikverpackung? Und erst der Müll, der dabei anfällt. Für mich ein absolut unnötiges Produkt.

Starwater The Black, 330ml kosten 4,00 Euro

Schwarzes Wasser? Keine Cola? Ja, das gibt es wirklich. Das Wasser wurde mit Aktivkohle aus Kokosschalen und Holz versetzt. Ganz ehrlich: Ich trau mich nicht wirklich davon zu kosten. Aber irgendwann bin ich vielleicht mutig genug. Aber selbst wenn es mir schmecken würde, 4,00 Euro ist mir der dunkle Genuss dann doch nicht Wert.

 

nu3 Goji Beeren, 250g kosten 11,49 Euro

Ich wollte mir eigentlich welche für den Smoothie und Chiapudding kaufen, aber die Genuss Box ist mir nun zuvor gekommen. Perfekt! 


Shujao Matcha Tee Trilogie, 3 Tagesportionen kosten 8,00 Euro

An sich finde ich das Produkt wunderbar. In der Papiertüte sind die drei Sorten Matcha, Genmatcha und Veggie mit Zucchini, die alle sehr interessant klingen. Problem ist jedoch, dass die Teesorten für einen speziellen Teamaker konzipiert wurden, bei dem man bis zu fünfmal neu aufbrühen kann. Das macht das Handling ohne ein wenig schwieriger. Aber es funktioniert auch ohne: Einfach den Tee in ein Tee-Ei geben und mit 360ml warmen Wasser (ca. 80 Grad) aufbrühen und schon kann der Teegenuss auch ohne Teamaker losgehen.


Schär Twin Bar, 3 x 21,5 Gramm kosten 2,29 Euro

 Die Schokowaffeln von Schär sind glutenfrei. Vollmilch hat mir noch wirklich geschmeckt und demzufolge sind auch diese nicht mein Fall. Aber mein Liebster hat sich drüber gefreut.

Kommen wir nun zum letzten Produkt aus der Box


Kettle Chips Honey Barbecue, 150g kosten 1,99 Euro


Chips finde ich generell super, aber warum packt Brandnooz immer genau die Geschmacksrichtungen in die Box, die ich nicht mag? :) Honig finde ich nicht lecker und Barbecue ebenfalls nicht. Naja, bei der nächsten Gelegenheit dürfen sich andere über die Chips hermachen.

Fazit: Wow, meine erste Genuss Box hat einen Warenwert von 43,23 Euro. Das ist mehr als das Doppelte des normalen Preises. Mit meiner ersten Genuss Box bin ich sehr zufrieden. Die Produkte finde ich alle sehr interessant und überraschend. Oder wer hat von euch schon mal schwarzes Wasser im Supermarkt gesehen?

Wie findet ihr die Genuss Box?









Ich erhalte die Genuss Box von Brandnooz zu einem günstigeren Bloggerpreis. Der Beitrag spiegelt jedoch meine völlig eigene Meinung wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...