Samstag, 23. April 2016

Brandnooz Box März 2016 [Unboxing]

Der Frühling soll feuchtfröhlich werden, zumindest wenn es nach der Brandnooz Box vom März 2016 geht. Versteckt sich in der grünen Kiste etwa ganz viel flüssiger Spaß? Mir hat die Box jedenfalls sehr gut gefallen. Was drin war, erfahrt ihr hier:




  • Bitburger Fassbrause Rhabarber, 330ml kosten 0,69 Euro
  • Brandt Knusperherzen, 100g kosten 1,39 Euro
  • Hengstenberg Bachblüten Essig, 250ml kosten 2,49 Euro
  • Tropicai King Coconut Water, 350ml kosten 2,98 Euro
  • 2Go by Sovinello, 200mlkosten 0,99 Euro
  • Sarotti Tafelschokolade, 100g kosten 1,09 Euro
  • Zentis Leichte Früchte Erdbeere, 235g kosten 1,89 Euro
  • Krüger Family Cappuccino Haselnusscrème-Waffel, 500g kosten 3,29 Euro
  • DeBeukelaer Cereola, 150g kosten 1,29 Euro
Fazit: Die Box ist wirklich feuchtfröhlich. Von neun Produkten waren in der Box vier Getränke. Allerdings waren unter den ganzen Dingen leider nur drei neue Produkte. Es hätten ruhig gern mehr sein können. Im Nooz-Magazin werden immer so viele vorgestellt. Ich habe bereits alles gekostet außer die Getränke und den Essig. Die Getränke werde ich bei Gelegenheit mit Freunden verkosten und Essig benötige ich generell nicht so häufig. Alles in allem hat mir die Box gut gefallen. Es war kein Knaller dabei, aber auch kein Produkt über das ich mich ärgern würde. Der Inhalt hat einen Gesamtwert von 16,10 Euro.



Zusätzlich waren übrigens noch Gemüsechips als Geschenk drin.Von den letzten war ich nicht überzeugt, ob diese besser sind? Ich trau mich nicht ran.

Wie gefällt euch der Inhalt der Box?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...