Montag, 15. Februar 2016

Brandnooz Box Januar 2016 [Unboxing]

Die Brandnooz Box vom Januar 2016 ist angekommen, ausgepackt und größtenteils leergefuttert. Das Motto im ersten Monat des neuen Jahres lautete "Immer lecker und locker bleiben!".Ob die Box dieses Versprechen hält?

Das war alles in der Brandnooz Box:
  • Kühne Enjoy Gemüsechips, 75g kosten 1,99 Euro
  • Hochwald Sahnewunder Eierlikör, 250ml kosten 1,59 Euro
  • Leibniz Double Choc, 125g kosten 1,49 Euro
  • Milford Tee Minze mal 3, 28 Beutel kosten 1,99 Euro
  • Haribo Sauer Goldbären, 200g kosten 0,95 Euro
  • Jive Sekt & Kirschblüte, 200ml kosten 1,19 Euro
  • Shalter's Cocktails, 200ml kosten 2,49 Euro
  • Löwensenf Premium Honig-Senf, 175m kosten 2,49 Euro
  • Hachez Ursprungschocolade, 37g kosten 0,99 Euro





Fazit: Zu meinen absoluten Lieblingsprodukten aus der Box gehören die sauren Goldbären, der Minztee sowie die Schokoladensticks. Schmeckt mir alles sehr gut. Enttäuscht haben mich die Gemüsechips. Zuerst hatte ich mich über die Knabberei am meisten gefreut, doch beim Geschmackstest sind sie durchgefallen. Ich finde sie viel zu fettig. Senf, Sekt und Sprühsahne habe ich verschenkt. Die Kekse und der Cocktail warten noch auf ihren Einsatz. Trotz einiger Produkte, mit denen ich nichts anfangen kann, finde ich die Brandnooz Box vom Januar sehr bunt und vielfältig. Der Gesamtwert der Box liegt bei 16,16 Euro.

Wie gefällt euch die Box?




Kommentare:

  1. Sprühsahne und Sekt hätte ich auch genommen... :-D Was kostet denn so eine Box im Abo? LOhnt sich das ggü den Einzelpreise?

    AntwortenLöschen
  2. Die normale Box kostet 12,99 Euro. Der Warenwert soll mindestens 16 Euro sein. Wenn man mit den Produkten nicht allzu wählerisch ist und keine besonderen Befindlichkeiten hat, lohnt sich die Box schon. Lässt man sich werben, kostet die erste Box nur 9,99 Euro.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...