Mittwoch, 30. Juli 2014

Basteln im Legostore

In Leipzig gibt es einen Legostore. Gleich als ich ihn entdeckt habe, war es um mich geschehen. Ich habe mich verliebt. Diese kleinen bunten Steine mit ihrer schier unendlichen Vielzahl an kreativen Bau-Möglichkeiten, gehören seit meiner Kindheit zu meinem Leben. Und was es dort alles gibt. Herrlich!

Neben einer Lego-To-Go-Bar, bei der man sich einen Becher mit verschiedenen Steinen füllen lassen kann, gibt es auch die Möglichkeit sich individuelle Lego-Figuren zusammenzustellen.

Personalisierte Legofiguren
Personalisierte Lego-Figuren aus dem Legostore in Leipzig

Einfach einen Körper auswählen, Kopf, Frisur/Kopfbedeckung und ein Zubehör-Teil, und schon ist die eigene Figur fertig. Man hat die Auswahl zwischen den verschiedensten Varianten. Wer also sich selbst als Lego-Figur haben möchte, kann sich als Ritter, Hexe, Arzt und Topmodel kreieren.

Eine Legofigur besteht aus füfn Teilen.
Lego-Figur: Füße - Körper - Kopf - Frisur - Zubehör

Ich hab meinen Liebsten, mich selbst und eine Variante, die Doctor Who darstellen soll, gebastelt. Für den Doctor muss ich noch die "Spritze" mit Hilfe von Nagellack in einen Schallschraubenzieher verwandeln.

Mein Liebster, Doctor Who, kamerakind
Meine selbstzusammengestellten Lego-Figuren

Mir selbst habe ich eine Kamera verpasst. Stilecht ist es sogar keine Kompaktkamera.

Fotografieren im Legostil
Lego "kamerakind" bei der Arbeit

Ich finde die Idee richtig cool. Jetzt hab ich mich als Miniausgabe.





Kommentare:

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...