Mittwoch, 12. März 2014

Verführerische Kirsch-Mascarpone-Törtchen

Endlich! Nach einer gefühlten Ewigkeit hab ich mal wieder etwas Neues gebacken. Dieses Mal wollte ich etwas mit Frucht, etwas anderes als sonst, aber dennoch passend für mein Muffinbackblech. Entschieden habe ich mich für Kirsch-Mascarpone-Törtchen.


Für 12 Stück braucht ihr:

Für den Teig
  • 350g Mehl
  • 80g Puderzucker
  • 175g Butter
  • 4 Eigelb
Für die Füllung
  • 300g Mascapone
  • 2 TL Mehl
  • 80g Zucker
  • 2 Eier
  • 6 EL Naturjoghurt
  • 5 Tropfen Vanillearoma
  • 36 entsteinte Kirschen
  • etwas braunen Rohrzucker zum Bestäuben
  • etwas Milch
Als erstes knetet ihr aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig, den ihr zunächst für ca. 15 Minuten im Kühlschrank lagert.




Nun gebt ihr die Mascarpone mit 2 TL Mehl, Zucker, Eiern, Joghurt und dem Vanillearoma in eine Rührschüssel und verrührt das ganze zu einer glatten Creme.

Jetzt rollt ihr den gekühlten Teig auf einer bemehlten Fläche dünn aus und stecht mit einer Ausstechform oder wahlweise einer entsprechenden Schüssel Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10cm aus.


Diese Teigkreise legt ihr nun in die gefetteten Muffinformen und drückt sie leicht an. Die Ränder bestreicht ihr mit ein wenig Milch.


In die Teigförmchen füllt ihr nun die Mascarponecreme und gebt jeweils drei Kirschen hinein. Aus dem restlichen Teig schneidet ihr Teigstreifen aus und legt jeweils 4 in Gitterform auf die Küchlein.



Die Gitter bestreicht ihr nun auch mit ein wenig Milch und bestreut das Ganze mit etwas braunem Zucker. Im Ofen werden die Törtchen nun für ca. 30 Minuten bei 170 Grad gebacken.

Danach auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.


Viel Spaß beim Nachbacken und schmecken lassen.





1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...