Montag, 3. Februar 2014

[Produkttest] NIVEA Sensitive

Auf der Plattform "Nivea für Mich" gibt es in regelmäßigen Abständen neue Produkte von Nivea zu Testen. Ich hatte Glück und darf die neue Pflegeserie Nivea Sensitive ausprobieren. Dafür habe ich ein Paket mit Tagespflege, Nachtpflege, Reinigungsfluid, Reinigungstüchern und Proben zugeschickt bekommen. Die Pflegeserie richtet sich speziell an sensible Haut.

Die Produkte sind pH-neutral, parfumfrei und frei von Silikonen und Farbstoffen. Also genau das richtige für mich. Außerdem enthalten die Produkte Süßholzextrakt, Dexpanthenol (Vitamin B5) und Traubenkernöl. Die Pflegeserie soll aktiv drei Zeichen sensibler Haut reduzieren. Diese sind:
  • Rötungen
  • Spannungsgefühl
  • Trockenheit

Nun aber ein paar Info's zu den einzelnen Produkten der Pflegeserie.


3-in-1 Reinigungsfluid
  • Ohne Parfum, Parabene, Silikone und Farbstoffe!
  • Reinigt gründlich, entfernt Make-up und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. 
Laut Codecheck sind im Reinigungsfluid bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten.
  • Nicht empfehlenswert: Poloxamer 124 (Chemisch hergestelltes Tensid, welches als Emulgator Fett und Wasser verbindet. Es kann die Haut durchlässiger machen und somit können Schadstoffe in den Körper gelangen.)
  • Weniger empfehlenswert: Trisodium Edta (Chemisch hergestelltes Konservierungsmittel, welches die Zellmembranen schwächen kann.)
Reinigungstücher
  • Ohne Parfum, Mineralöle, Silikone und Farbstoffe! 
Laut Codecheck ist auch in den Reinigungstüchern ein bedenklicher Inhaltsstoff enthalten.
  • Nicht empfehlenswert: Methylisothiazolinone (Chemisch hergestelltes Konservierungsmittel, welches allergisierend wirken kann.) Dazu habe ich allerdings sich widerlegende Aussagen gefunden. Das Methylparaben, welches hier ebenfalls enthalten ist, wird von Codecheck als unbedenklich eingestuft. Bei einer Überprüfung durch Toxfox jedoch, wird Methylparaben als hormonell wirksamer Stoff ausgewiesen.


Tagescreme
  • Ohne Parfum, Parabene, Silikone und Farbstoffe!
  • Lichtschutzfaktor 15 (Schutz vor sonnenbedingter Hautalterung)
Laut Codecheck sind in der tagescreme bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten.
  • Nicht empfehlenswert:  Butyl Methoxydibenzoylmethane (Chemisch hergestellter Lichtschutzfaktor, welcher hormonell wirksam sein kann.)
  • Weniger empfehlenswert: Trisodium Edta (Chemisch hergestelltes Konservierungsmittel, welches die Zellmembranen schwächen kann.)

  
Nachtpflege
  • Ohne Parfum, Parabene, Silikone und Farbstoffe!
  • Unterstützung des natürlichen Regenerationsprozesses der Haut 
Laut Codecheck ist in der Nachtpflege  ein bedenklicher Inhaltsstoff enthalten.
  • Weniger empfehlenswert: Trisodium Edta (Chemisch hergestelltes Konservierungsmittel, welches die Zellmembranen schwächen kann.)

Fazit: Ich finde es zunächst einmal sehr toll, dass Nivea eine Pflegeserie speziell für empfindliche Haut anbietet, die schon mal in guten Ansätzen auf bestimmte Inhaltsstoffe verzichtet. Über einige Inhaltsstoffe habe ich ja bereits hier *klick* und hier *klick* berichtet. Aber ihr wollt ja gern wissen, wie ich die Pflegeserie finde. Das Design der Produkte finde ich klassisch schön und die Produktverpackungen entsprechen meiner Meinung nach ihrer Anwendung und dienen ihrem Zweck. So lässt sich die Creme leicht aus den Tuben drücken und ebenfalls sehr gut abnehmen. Die beiden Cremes lassen sich sehr gut verteilen und ziehen sehr schnell ein. Die Haut fühlt sich danach sehr weich an. Hautrötungen wurden bereits nach ein paar Tagen deutlich gemildert. Meine Haut war zudem den ganzen Tag spürbar mit Feuchtigkeit versorgt. Dies kann aber auch an meiner Mischhaut liegen. Jedenfalls waren auch die sonst trockenen Partien nicht wirklich trocken, sondern eher geschmeidig. daher bin ich mit der Pflegecreme sehr zufrieden.

Abschminktücher finde ich generell sehr praktisch. Sie lassen sich schnell verwenden und reinigen die Haut. Leider benötigt frau bei einem normalen Make-up mehr als ein Tuch. Dadurch entsteht natürlich sehr viel Müll. Aber darum geht es hier ja nicht, sondern um die Wirkung. Nach der Reinigung mit den Tüchern hat man ein sauberes Gefühl, allerdings auch eine Art Film auf der Haut, der ähnlich wie die Creme wirkt. Er scheint die Haut ein wenig zu pflegen. Für unterwegs kann ich die Abschminktücher durchaus empfehlen. Allerdings habe ich nur ein paar ausprobiert, da die Tücher Parabene enthalten. Schade!

Für weniger Müll sorgt definitiv das Reinigungsfluid. Es reinigt die Haut mild und hat einen neutralen Duft. Allerdings musste ich auch hier mehrere Wattepads verwenden.

Ich würde mir von der Pflegeserie noch eine Waschlotion oder ein Gel wünschen, welches mild schäumend die Haut reinigt. Ich werde die Serie noch aufbrauchen und danach wahrscheinlich nicht mehr kaufen. Auf die nicht empfehlenswerten Inhaltsstoffe verzichte ich dann doch lieber, auch wenn ich bisher sehr gute Erfahrungen mit der Serie gemacht habe. Vielleicht kann Nivea an der Stelle ja noch nachbessern. Ich und viele andere, die auf die Inhaltsstoffe achten, würden sich sicherlich darüber freuen.


Benutzt ihr Hautpflegeprodukte für empfindliche Haut? Wenn ja welche und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?










Produkte wurden kostenfrei durch Nivea zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ich benutze gerade die Tages und Nachtcreme. Normalerweise benutze ich nur Naturkosmetik und Wechsel meine Produkte nur sehr ungern.

    In letzter Zeit hat sich aber immer deutlicher abgezeichnet, dass ich eine neue Creme brauche.

    Mein Kaufgrund war der Süßholzextrakt. Den vertrage ich sehr gut.
    Mein Waschgel werde ich nicht wechseln, waschen ohne Wasser finde ich bedenklich. Die Inhaltsstoffe. Bleiben für meinen Geschmack zu lange auf der Haut. Aber ich weiß, das bei sehr trockener Haut besser auf Wasser verzichtet wird.

    Die Inhaltsstoffe von Niveau Sensitiv sind teilweise bedenklich, das sieht man ja bei codecheck. Niveau halt. Ich meine, wer Nivea kauft unterstützt eine Firma, die Tierversuche durchführt, da muss man sich auch nicht über die ein oder andere chemische Keule wundern...

    Vielleicht verzichtet Nivea ja doch irgendwann auf hormonell wirkende Inhaltsstoffe, wäre schön, bis dahin kaufe ich Naturkosmetik und wenn mein Alltag zu stressig wird gibt es doch mal die Nivea Gesichtspflege.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verwende auch sehr viel Naturkosmetik. Meine Haut evrträgt sie einfach am besten.

      Löschen
  2. Hallo,
    hast du dir schon mal überlegt, deine Kosmetik selbst herzustellen? Ich hätte hier ein paar tolle Rezepte: http://wertdernatur.de/2014/08/ringelblumensalbe-herstellen/
    VG Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela,

      das habe ich schon mehrfach gemacht. Unter anderem Ringelblumensalbe, Deo-Creme, Haarmaske sowie Trockenshampoo. Vielen Dank für den Link! ich bin dann mal stöbern ;)

      Liebe Grüße Anika

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...