Montag, 27. Mai 2013

Leckeres, schnelles Brot

Ich hab bereits einige Male Brot gebacken. Mal mit Erfolg, mal ohne. Brotrezepte findet man im Internet und ich Büchern zur Genüge. Im Internet bin ich beim Stöbern auf der Seite der Fernsehsendung "Enie backt" auf ein Brotrezept gestoßen. Als das einfachste Brotrezept der Welt bezeichnet und gänzlich ohne Hefe oder Sauerteig, erweckte es natürlich sofort meine Neugier. Also Zutaten gekauft und losgelegt. Ich hab es ein wenig abgewandelt.



Was ihr braucht?


ofenfester Topf mit Deckel (Ø 24 cm)
für den Brotteig:
  • 225 g Vollkorn- oder Dinkelmehl
  • 225 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • Brotgewürz nach Geschmack
  • 350 ml Buttermilch
  • 1 TL Natron
  • 50g gewürfelte, getrocknete Tomaten
  • 50g Walnüsse
Zunächst heizt ihr den Backofen mit dem Topf und Deckel auf 220°C bei Ober- und Unterhitze vor.

Anschließend wird der Teig aus dem Mehl, Salz, Zucker, Brotgewürz und Buttermilch zu einem glatten Teig gerührt. Bei mir hat das ca. 15 Minuten gedauert. Als letztes das Natron und die restlichen Zutaten kurz unterkneten.

 


Nun aus dem Teig einen runden Laib formen.


Den heißen Topf aus dem Ofen nehmen, auf den Boden Mehl verteilen und den Teiglaib in den Topf legen.

 

Anschließend den Deckel auf den Topf setzen und das Ganze ca. 30 Minuten backen.

 

Bei mir war das Brot ca. 50 Minuten im Ofen. Einfach nach 30 Minuten mal nachsehen, wie weit es schon ist. Danach das Brot aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.


Wie ihr seht, sieht mein Brot sehr lecker aus und ich kann euch sagen, so schmeckt es auch. Ich glaube es ist von nun an mein Lieblingsbrotrezept. Bei den Zutaten könnt ihr natürlich variieren und anstatt Tomaten und Nüssen auch andere Köstlichkeiten hinzugeben.

Viel Spaß beim Nachbacken.


Quelle: http://www.sixx.de/tv/enie-backt/rezepte/das-einfachste-brot-der-welt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen eurer Kommentare. Schreibt mir einfach!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...